<< Seite zurueck    1 2 3 4 5   

Pflanzenportraits

DSC_4359

Phuopsis stylosa “Purpurglut” – Rosenwaldmeister

Der Rosenwaldmeister ist mit unserem einheimischen Waldmeister verwandt, beide gehören zur Familie der Rötegewächse (Rubiaceae). Beide haben die typischen quirlständigen Blätter, beim Rossenwaldmeister sind sie aber deutlich schmäler. Die langanhaltenden halbkugeligen Blütenstände   [ mehr ]

DSC_6590

Rhazia orientale

Ihre Heimat hat diese Pflanze in Griechenland und der Türkei. Einen echten deutschen Namen kenne ich nicht, manchmal wird sie Rhazie oder auch mal Blausternbusch genannt. Dieser Name nimmt Bezug auf ihre schönen, etwa 1 cm großen Blütensterne, die in doldenähnlichen Blütenständen   [ mehr ]

DSC_6109

Solidago rugosa “Fireworks” – Goldrute

Für die meisten Gartenbesitzer sind Goldruten nichts anderes als Unkraut, was für die kanadische Goldrute durchaus zu verstehen ist. Im Gegensatz dazu ist  Solidago rugosa “Fireworks” aber eine wertvolle Gartenpflanze,   [ mehr ]

DSC_8241

Thermopsis montana – Fuchsbohne

Die Fuchsbohnen, so heißt die Gattung Thermopsis auf Deutsch, gehören zu den Schmetterlingsblütlern und sind also nahe mit den Lupinen verwandt, denen sie recht ähnlich sehen. Anders als Lupinen sind sie als Gartenpflanzen leider noch wenig bekannt und es gibt einzelne Arten,   [ mehr ]

DSC_7920

Trachystemon orientalis – Rauling

Der Rauling ist eine Wildstaude, die zu den Borretschgewächsen gehört. Das wird besonders an seinen Blüten deutlich, die den Borretschblüten sehr ähnlich sehen. Die blauen Blütenstände erscheinen vor und während des Laubaustriebes, schon ab Mitte März.   [ mehr ]

DSC_7893

Uvularia grandiflora – Trauerglocke

Den Namen Trauerglocke finde ich unpassend für diese wunderschöne Pflanze, an der ich nichts Trauriges finden kann. Manchmal wird sie auch Goldsiegel genannt, denn sie erinnert an ein Salomonsiegel mit gelben Blüten.Uvularia grandiflora kommt in Wäldern im östlichen Nordamerika vor.   [ mehr ]